25 Jun 2019

Lexan

Polycarbonatplatten

Der genauere Name sollte Polycarbonat-Zellplatten sein, da gerade Kunststoffplatten, Trapez- und Wellplatten sowie ineinandergreifende Platten mit verschiedenen Profilen, Formaten und Funktionen in dieser Konstruktion zur Wärmedämmung von unzerbrechlichen Verglasungen, Gegenlichtern und Dächern verwendet werden Polycarbonat ist ein relativ neues Material – es wurde erst 1953 unabhängig voneinander bei der Bayer AG (Makrolon) und General Electric (Lexan) synthetisiert. Chemisch handelt es sich um einen Polyester der Kohlensäure (Diphenylcarbonat oder Dimethylcarbonat). Um die 1970er Jahre haben sich Anwendungen in der Bauindustrie allmählich entwickelt. Dies umfasst alle Flach- und Bogenverglasungen – Überdachungen von Terrassen, Ober- und Lichtbändern, Wintergärten und Gewächshäusern, Pergolen, Schwimmbädern, Geländern sowie Straßenmöbeln, Lärmschutzwänden sowie großflächigen Überdachungen (Sportstadien etc.).

Polycarbonat vereint mehrere Eigenschaften, die bei keinem anderen Material auftreten. Hoch ist seine Schlagzähigkeit, die in einem ungewöhnlich weiten Temperaturbereich (von -40 bis +120 Grad Celsius) nahezu konstant ist. Im Vergleich zu Glas beträgt dieser Wert bis zu 200x für Polycarbonat, 4x für PVC und 10x für PMMA. Aufgrund der oben genannten Eigenschaften und des hohen ästhetischen Werts ersetzen Polycarbonatplatten Glas durch verschiedene Arten von Verglasungen sowohl im Außen- als auch im Innenbereich.

Darüber hinaus zeichnet sich das Material durch ein geringes spezifisches Gewicht, eine hohe Lichtdurchlässigkeit (über 80% – je nach Art und Dicke der Platte) und eine hervorragende Witterungsbeständigkeit aus. In Verbindung mit einem ein- oder zweifach coextrudierten UV-Filter weist es eine hohe Alterungsbeständigkeit aufgrund von Klimaveränderungen auf: Der UV-Schutz gewährleistet, dass die optischen und mechanischen Eigenschaften erhalten bleiben.

Die Wärmeausdehnung des Polycarbonats beträgt 0,065 mm / m 2 ° C. Bei der Montage ist das Dehnungsspiel von 3 mm pro Meter in beide Richtungen zu berücksichtigen. Nach dem Brandverhalten wird Polycarbonat gemäß ČSN EN 13501-1 in die Klasse B eingestuft. Der Flammenausbreitungsindex beträgt 0,00 mm / min. Materie wie Brennen tropft oder fällt nicht.

Platten mit geringerer Dicke (8 und 10 mm) haben eine doppelwandige Struktur, höhere Dicken haben eine mehrwandige Struktur (3, 4, 5, 7) mit Kreuzverstärkungen (X) oder Wabenstruktur. Kann gerade oder kalt gebogen montiert werden. Wenn der Biegeradius für Polycarbonat nicht kleiner als der empfohlene Mindestradius ist, wirkt sich die Biegung nicht negativ auf die mechanischen Eigenschaften der Platten aus, sondern die Belastbarkeit steigt aufgrund des resultierenden Gewölbes. Zusätzlich zu den klaren Platten sind die Standardfarben Bronze und Milch (Opal), es können jedoch auch andere Farbtöne auftreten. Die Länge beträgt normalerweise 6 und 7 m (Arla Plast und Dektrade erwähnen keine Längen, aber wir gehen davon aus, dass sie nicht von der normalen Praxis abweichen).

Haushaltsquellen für zellulare Polycarbonatplatten. Sie sind unter verschiedenen Handelsnamen bekannt – Makrolon, Marlon, Lexan, Akyver, Polydar, Gutagliss, Multiclear, Decolar, Dekplastic, Macrolux oder andere, aber das Material ist im Wesentlichen dasselbe. Einige Unternehmen verkaufen Polycarbonat der gleichen Marke – Makrolon neben Zenity und Dosting, Ravago Resinex CZ und Klahos, Akyver mit Ausnahme von Thony Thyssen Plastic sowie Titan-Multiplast und Werona. Material der italienischen Firma POLYU s.r.o. wie PAMA und Vydos. Daufort-Platten haben eine verstärkte Außenwand und sind für erhöhte mechanische Beanspruchung ausgelegt.

Bis vor kurzem stammte das gesamte Material ausnahmslos aus dem Ausland. 2006 eröffnete die schwedische Arla Plast AB in Kadaň eine Produktionsanlage, die Multiclear-Zellplatten herstellt und nach eigener Einschätzung bereits rund 50% des Marktes ausmacht. Sie verkauft die Aufzeichnungen über ein Netzwerk von Handelsunternehmen mit jeweils eigenen Preisrichtlinien. Eines dieser Unternehmen ist Dektrade. Darüber hinaus beschäftigen sich eine Reihe von Unternehmen mit Polycarbonatplatten, die zu Oberlichtern, Wintergärten und anderen Dächern und Verkleidungen verarbeitet werden.

Interessieren Sie sich für unsere Leistungen? Kontaktieren Sie uns!

Nutzen Sie das untenstehende Kontaktformular.


Oder rufen Sie die Telefonnummer an +420 774 84 9995.

Error: Please check your entries!